Buchtitel: Thüringer Kaleidoskop
Stefan Wogawa
Thüringer Kaleidoskop
Menschen, Orte, Ereignisse

Softcover, 90 Seiten

Preis: 9,90 Euro (incl. 7 % UST), exkl. Versandkosten
ISBN: 978-3-9814241-8-8

Thüringen hat eine ebenso reichhaltige wie wechselvolle Geschichte. Das vorliegende Buch nähert sich ihr mit 28 abwechslungsreichen Beiträgen. Es geht dabei um Menschen, z.B. Eulenspiegel, Friedrich Schiller oder den als Wunderheiler bekannten Schäfer Schlegel, um Orte wie Schloss Blankenhain, die Klosterruine Paulinzella oder die Wassermühle von Maua, sowie um Ereignisse, so die Gründung des Zoll- und Handelsvereins der Thüringischen Staaten in Erfurt, die Einführung des Zündnadelgewehrs im Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt oder die DDR-Computerproduktion in Sömmerda. Als Kaleidoskop (aus dem Griechischen: "schöne Dinge sehen") spannt das Buch seinen Bogen über 1.700 Jahre und widmet sich ernsten und heiteren Themen.


Inhaltsangabe

Drachentöterin und Nothelferin
Die heilige Margarethe im Wappen von Kahla

Burg Ehrenstein und das sagenhafte Gleichensche „Doppelbette

Als Eulenspiegel in Erfurt einem Esel das Lesen lehrte

"Das Abenteuer auf dem Katheder bestanden"
Friedrich Schiller als Historiker

Nur die Einsamkeit ist friedlich
Der Philosoph Arthur Schopenhauer in Thüringen

Gleichheit der Individuen unmöglich
Der "Gegenpapst": 1834 wurde der Naturwissenschaftler und Sozialdarwinist Ernst Haeckel geboren

Sozialpolitische Standards geschaffen: Ernst Abbe

Volksmedizin: die "Kuriertage" des Schäfers Schlegel in Schwarza

Eine Einquartierung mit Nachwirkungen
Ludwig Turek beschreibt in seinem Roman "Ein Prolet erzählt" seinen Aufenthalt 1919 in Blankenhain

Johanna Margarete Kellner - Deutsche Dichterin des alten ägypten
Die Faszination des Nillandes ließ eine Schriftstellerin aus Rudolstadt nicht mehr los

Erich Correns - Naturwissenschaftler, Betriebsleiter und Politiker
Eine biographische Skizze

Graf und St. Christophorus
Der Erkervorbau des Schlosses von Blankenhain

Symbole des Sieges und magischer Schutzzauber
Fabeltiere und Dämonen am Westportal der Klosterruine Paulinzella Burg Schauenforst und die Sage um ihren Namen

Großkochberg: Goethe und seine Göttin

Als beim Gottesdienst die Emporen brachen
Ernstes und Heiteres aus der Geschichte der Dorfkirche von Schwarza

Durch die "Thüringische Sündfluth" mit zwei Toren
Die Wassermühle von Maua

Steinerner Löwe markierte die Grenze
Neckeroda und Teichel gehörten bis 1918 zu unterschiedlichen Staaten

Zollverein und Industrialisierung

Arbeitszeiten und Löhne im Baugewerbe um 1845
Anmerkungen zu den historischen Arbeits- und Lebensbedingungen in Rudolstadt

Waffentechnische Innovation für Schwarzburg-Rudolstadt
1862 wurden die Truppen des Fürstentums mit Zündnadelgewehren ausgerüstet

Suche nach dem "rassisch echten Kern des Volkes"
Soziologie an der Universität Jena 1918-45

Die Thüringischen Zellwolle AG Schwarza
Vom "Vierjahresplanwerk" zum „NS-Musterbetrieb“

"Alle Personen starben"
Verbrecherische Menschenversuche in Konzentrationslagern

Auf eigene Stärken besinnen
Handel, Handwerk und Gewerbe in Blankenhain

Hinwendung zum "inner space"
Der Beitrag des Greifenverlages Rudolstadt zur Entwicklung der Science-Fiction-Literatur der DDR

Sömmerda: Neuer DDR-Computer 1988

Auswanderbriefe auf Schloss Friedenstein